Wien: Fringe Poncho & Overknees

Wien: Fringe Poncho & Overknees

So sehr ich den Sommer liebe, so sehr liebe ich auch die kuscheligen Tage vor Weihnachten. Allein die Vorfreude auf die Adventszeit ist bei mir immer unheimlich groß. Jahr für Jahr kann ich es kaum abwarten, das erste Mal Wham´s “Last Christmas” zu trällern, in stilvoll beleuchteten Städten bummeln zu gehen und natürlich Plätzchen zu jeder Tages-und Nachtzeit zu naschen. In Europa gibt es viele schöne Orte, um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ganz weit oben auf der Liste steht aber ganz bestimmt Wien. Wir haben die Zeit dort wirklich genossen. Wer mir auf Instagram folgt, hat in der vergangenen Woche schon viele Bilder von unserem Wochenendtrip gesehen.

Zur winterlichen Stimmung gehört natürlich auch der passende Look. Sobald die Temperaturen unter zehn Grad sinken, greife ich zum Poncho. Das heutige Modell ist von Zara. Ich habe ihn letztes Jahr gekauft und er ist deutlich wärmer als er aussieht. Deswegen trage ich ihn oft als Jackenersatz. Das Beste am Poncho? Er ist unglaublich praktisch, weil er zu allem passt. Der Kontrast zwischen unten eng und oben weit gefällt mir besonders gut. Deswegen habe ich ihn in Wien mit einem hochgeschlossenen blauen Plissee-Kleid von Asos und Samt-Overknees kombiniert. Die haben es mir extrem angetan, denn nichts transportiert so ein festliches Gefühl in den Kleiderschrank wie Samt.

Habt ein tolles Weihnachtsfest ihr Lieben!