Sri Lanka: Hotel Review Earl´s Regent Kandy

Sri Lanka: Hotel Review Earl´s Regent Kandy

Welcome to the Jungle im Earl´s Regent in Kandy. Das 4-Sterne-Hotel liegt am Hang, etwas außerhalb der Stadt, inmitten der tropischen Natur. Während unserer Rundreise haben wir hier 3 Nächte verbracht. Für uns war die Lage außerhalb der Stadt kein Problem, da wir ohnehin den ganzen Tag unterwegs waren. Will man allerdings nach Kandy in die Stadt, muss man eines der berühmt-berüchtigten Tuktuks nehmen, was sicher nicht jedermanns Sache ist. Die Zimmer sind insgesamt geräumig, das Bad könnte größer sein. Ergattert man ein Zimmer in einem der oberen Stockwerke, ist die Aussicht auf den Urwald unglaublich. Meistens war ich schon früh wach und habe mir den Sonnenaufgang vom Balkon aus angesehen. Garten und Pool des Hotels sind sehr gepflegt. Zum Frühstück und Dinner haben wir meist draußen gesessen, da es im Innenraum eher hektisch zuging. Aber Vorsicht: Insbesondere abends sollte man sich ordentlich mit Mückenspray versorgen. Das Buffet ist eine Mischung aus internationalen und singhalesischen Gerichten. Alles sehr lecker!

Was mir besonders gut gefallen hat:

  • Das freundliche Personal.
  • Der Blick vom Balkon auf den Urwald.
  • Die gepflegte Gartenanlage.
  • Der große und gut ausgestattete Fitnessraum.

Was mir nicht so gut gefallen hat:

  • Das Wlan, das auf unserem Zimmer nicht zuverlässig funktioniert hat.
  • Der Schmuckverkäufer am Aufzug, der teilweise sehr aufdringlich war. Wir haben ihm aber glaubhaft versichert, dass wir trotz seines “best Prices” nichts kaufen werden :-).